Bellach

Reformierte Kirche

Reformierte Kirche

Nach Plänen Hans Brachers wurde 1957 dieser moderne Kirchenbau realisiert. Besonders auffällig ist der freistehende Turm aus Sichtbeton, der von einer spitz zulaufenden Dachkonstruktion überragt wird. Die fünfeckige Gestaltung des Hauptbaus und dessen Überdachung erinnern an ein Zelt. Durch eine von vier schlanken Pfeilern gestützte Vorhalle tritt man ins Kircheninnere, wo sich die Zeltform mit Blick zur hölzernen Decke wiederholt. Zur Rechten des Chorbereichs, der sich nur leicht erhebt, befinden sich farbige Glasfenster von Felix Hoffmann.

Année de construction | 1957

Architecte | Bracher, Hans

Communauté politique | Bellach

Paroisse | Solothurn

Site web

Adresse | Kaselfeldstrasse 18

Coordonnées | 47.214562, 7.498124

Google Maps | Swisstopo

Heures d'ouverture |
Mo-So 9-18 Uhr (mit Ausnahmen)

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 770.
  • Hanak, Michael, Baukultur im Kanton Solothurn 1940-1980. Ein Inventar zur Architektur der Nachkriegsmoderne, Zürich: Scheidegger & Spiess, 2013, S. 159.
retour