Langenthal

Zwinglihaus

Zwinglihaus

Das Zwinglihaus im nördlichen Stadtteil Hard in Langenthal bietet Raum und lädt ein für Kinder- und Familienanlässe, für Unterricht, für kulturelle Events und für ein breites Spektrum an Aktivitäten für alle Generationen. Es wurde 1979/80 errichtet, um dem aufstrebenden Quartier ein kirchliches Zentrum zu bieten.

Année de construction | 1980

Architecte |

Communauté politique | Langenthal

Paroisse | Langenthal

Site web

Adresse | Bäreggstrasse 11

Coordonnées | 47.220135, 7.781859

Google Maps | Swisstopo

Heures d'ouverture |
Mo-Fr 13-18:30 Uhr

Bereits 1970 erstellte die Reformierte Kirchgemeinde als Ergänzung zur zentral gelegenen und Jahrhunderte alten Kirche Geissberg einen Pavillon im Norden der Stadt. Dieser gab der wachsenden Bevölkerung im neuen Quartier die Möglichkeit, sich zu treffen und auszutauschen. Der provisorische Bau wurde rund zehn Jahre später durch das heutige Zwinglihaus ersetzt, das 1980 als kirchliches Zentrum des Stadtteils Hard eingeweiht werden konnte. Seither bietet es der Bevölkerung neben dem Gottesdienstraum einen Saal mit angegliederter Küche. Zudem stehen im Zwinglihaus zwei Schulungsräume, ein Mehrzweckraum sowie ein Klubraum und ein Bastelraum zur Verfügung.

  • -
retour