Lauperswil

Kirche Lauperswil

Kirche Lauperswil

Die Kirche Lauperswil auf dem nordöstlich abfallenden Hügelsporn im Zentrum des Dorfes wurde 1518 unter Belassung des älteren Turms mit Spitzhelm aus dem Jahr 1434 neu erbaut. Die spätgotische Saalkirche mit eingezogenem, dreiseitig schliessendem Chor und dem kräftig einspringenden, halbrunden Schiff wird von einem geknickten Satteldach abgeschlossen. Zur Ausstattung aus der Bauzeit gehören die Decke mit polychrom gefassten Flachschnitzfriesen und ein äusserst kostbarer Glasgemäldezyklus. Hinzu kommen Dekorationsmalereien im Chor um 1645 und Kirchenmobiliar aus dem 17./18. Jahrhundert.

Année de construction | 1518

Architecte |

Communauté politique | Lauperswil

Paroisse | Lauperswil

Site web

Adresse | Dorfstrasse 43

Coordonnées | 46.96620, 7.74147

Google Maps | Swisstopo

Heures d'ouverture |
Mo-So 9-18 Uhr

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 564.
retour