Gsteigwiler

Kirche Gsteig

Kirche Gsteig

Unmittelbar neben der mittelalterlichen Brücke über die Lütschine befindet sich die im 12./13. Jahrhundert errichtete Kirche Gsteig, die seit 1965 unter eidgenössischem Denkmalschutz steht. Zusammen mit dem Pfarrhaus, der Pfrundscheune und dem Wirtshaus bildet das Bauwerk auf dem Boden der politischen Gemeinde Gsteigwiler eine sehr schöne Kirchgruppe. Neben dem geräumigen romanischen Kirchenschiff mit spätgotischen Masswerkfenstern und einer Flachdecke besitzt der Bau wertvolle, aus dem 14. bis 17. Jahrhundert stammende, Seccomalereien – u.a. vom Maler Diebold –, welche bei der letzten Renovation im Jahr 1974/75 freigelegt und restauriert wurden.

Année de construction | 12. - 13. Jh.

Architecte |

Communauté politique | Gsteigwiler

Paroisse | Gsteig-Interlaken

Site web

Adresse | Gsteig 1

Coordonnées | 46.66522, 7.87247

Google Maps | Swisstopo

Heures d'ouverture |
Mo-So 8-19 Uhr (Sommerzeit), Mo-So 8-17 Uhr (Winterzeit)

  • Kunstführer durch die Schweiz, hg. von Gesellschaft für Schweizerische Kunstgeschichte, Bern 2006-2012, Bd. 3, S. 503.
retour